Beiträge

Techdays 2018 – mit Andrea Ahlemeyer-Stubbe

Wie können KMU weitgehend automatisierte, hochpersonalisierte, triggerbasierte und relevante Echtzeitkommunikation bereitstellen? In ihrem Vortrag bei den Techdays 2018 in München zeigte Andrea Ahlemeyer-Stubbe einem interessierten Publikum, welche Werkzeuge es den KMU-Kunden von servicepro ermöglichen, dieses komplexe Unterfangen zu meistern.

Denn es ist Tatsache: Kunden und Interessenten erwarten eine relevante, individuelle und zeitnahe Kommunikation, sowohl online als auch offline.

Um dies zu erreichen und gleichzeitig personelle und finanzielle Ressourcen zu sparen, bedarf es einer einzigen, umfassenden, analytisch basierten CRM-Plattform, die unternehmensweite Prozesse und Systeme bündelt, koordiniert und automatisiert.

Andrea Ahlemeyer-Stubbe erläuterte, wie diese Technologie die intelligente Nutzung von Daten für ständig aktualisierte Kundenprofile und Predictive Modelling unterstützt.  Sie beschrieb dabei  den technischen Weg zu datengesteuertem, szenariobasiertem Messaging, zugeschnitten auf die Lebenssituation von Kunden / Interessenten sowie auf lokale, saisonale und veranstaltungsbezogene Gegebenheiten.

„Analyse-basiertes CRM ist nicht nur was für die „Großen“.  Auch kleine und mittlere Unternehmen sind dabei.  Denn sie wollen souverän auf dem individuellen Weg zur Next Best Action für ihre Kunden und Interessenten navigieren. Und sie wissen, das gelingt heute nur im Zusammenspiel von Big Data, Content und Menschen.“, so Andrea Ahlemeyer-Stubbe im Anschluss an die Veranstaltung.

KI, Predictive Modeling, Big Data, Business Intelligence, Data Mining, OLAP, Datawarehouseing und analytisches CRM: Eine Führung durch den Irrgarten.

Zielgruppe:

alle Entscheider, die vor der Frage stehen: Was kann ich aus meinen Unternehmensdaten lernen und welche Techniken und Methoden werden dafür benötigt?

Ziel des Workshops:

Die Teilnehmer erhalten einen fundierten Überblick über die einzelnen Bereiche sowie deren Angrenzung zueinander. Sie verschaffen sich eine Grundlage, auf der Sie entscheiden können, ob und welche der genannten Technologien für Ihr Unternehmen einsetzbar sind.

Inhalt des Workshops:
  • Einordnung, Definition und Abgrenzungen zu oben genannten Themen
  • Methoden und Vorgehensweisen mit Anwendungsbeispielen
  • Betrachtungen zum Return-of-Investment
Dauer des Workshops:

2-3 Stunden mindestens, auch als 1-Tages-Seminar möglich

Vermittlungsmethode:

Vortrag und Beispiele

Veranstaltungsort:

bei Ihnen im Unternehmen

 

Fragen Sie einfach unverbindlich an, um einen geeigneten Termin und die für Sie optimalen Konditionen zu vereinbaren.

Wir freuen uns darauf, diesen Inhouse-Workshop gemeinsam mit Ihnen nach Ihren individuellen Bedürfnissen zu konzipieren.

Grundlagen Business Intelligence

Zielgruppe:

Entscheider und Mitarbeiter, die das Thema Business Intelligence in Ihrem Unternehmen hauptsächlich vorantreiben.

Seminarziel:

Die Teilnehmer erhalten einen fundierten Überblick über die einzelnen Bereiche sowie deren Angrenzung zueinander. Dieses Seminar gibt den Teilnehmern eine Grundlage, auf der Sie entscheiden können, ob und welche der genannten Technologien für Ihr Unternehmen einsetzbar sind.

Seminarinhalt:
  • Geschäftsprozesse, die Business Intelligence als Unterstützung benötigen
  • Definition und Einordnung von Business Intelligence
  • Schaffung eines gemeinsamen Verständnisses von Begriffen und Methoden aus dem Randbereich von Business Intelligence
  • Data Warehouse als konsistente Datenquelle für BI
    • Definition und Unterschiede zu ERP-Systemen
    • Anwendungsgebiete und mögliche Return on Investments (ROI)
    • Notwendige ETL-Prozesse
    • Verwendung von Data Marts für unterschiedliche BI-Fragestellungen
    • Welchen Einfluss haben Datentransformationen und Manipulationen auf BI?
  • OLAP Online Analytical Processing
    • Definition und OLAP-Regeln
    • Anwendungsgebiete und mögliche Return on Investments (ROI)
    • Informationswege
    • Reporting und Effektivitätsmessungen
    • Kennzahlen und Dimensionen
  • Data Mining
    • Definition und Einordnung
    • Anwendungsgebiete und mögliche Return on Investments (ROI)
    • Methoden und ihre typischen Anwendungen
    • Methoden und ihre Anforderungen an die Datenaufbereitung
    • Der Data Mining Prozess
  • Typische und notwendige Schritte in Business Intelligence Projekten
    • Strategische Vorgaben in Projektziele und Projektstrukturen umsetzen
    • Projektteam und Einbindung der Fachabteilungen
    • Machbarkeitsstudien
    • Chance- und Risiko-Einschätzung, Ermitteln der kritischen Erfolgsfaktoren
    • Projektcontrolling
    • 12 Schritte zum erfolgreichen Abschluss eines Business Intelligence Projektes
  • Beispiele aus der Praxis
Dauer des Seminars:

2 Tage

Vermittlungsmethode:

Vortrag und Beispiele

Veranstaltungsort:

bei Ihnen im Unternehmen

 

Fragen Sie einfach unverbindlich an, um einen geeigneten Termin und die für Sie optimalen Konditionen zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, diesen Inhouse-Workshop gemeinsam mit Ihnen nach Ihren individuellen Bedürfnissen zu konzipieren.

KI, Predictive Modelling und Data Mining im analytischen CRM

Zielgruppe:  

Alle Entscheider/innen, die vor der Frage stehen: Wie kann ich meine Unternehmensdaten analysieren, um wertvolle Rückschlüsse aus diesen Informationen für die Kunden-Segmentierung und -Ansprache zu ziehen?

Ziele des Workshops:  

Das Seminar gibt einen allgemeinen Überblick über die State-of-the-Art-Techniken und deren Anwendungen im CRM. Nach dem Seminar können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen grundsätzlich beurteilen, welche Vorgehensweise und Methoden für die spezielle Aufgabenstellung ihres Unternehmens sinnvoll und notwendig sind.

Ihr Nutzen:  

KI, Predictive Modeling und Data Mining im analytischen CRM liefert Ihnen auf analytischem Weg relevante Informationen, die Ihnen helfen, z. B. Ihre Kunden mit relevanten Produkten zum optimalen Preis im bevorzugten Kommunikationskanal anzusprechen, die Streuverluste in der Kundenansprache zu minimieren oder Abwanderungstendenzen gegenzusteuern.

Inhalt des Workshops:
  • Definitionen und Einordnung
  • Der Data Mining Prozess
  • Überblick über Analyse-Methoden und die Anwendung im CRM
  • Anwendung im Closed loop CRM
  • Datenqualität und Datenaggregation
Umfang:

2-3 Stunden mindestens, aber auch als Ein-Tages-Workshop möglich

Vermittlungsmethode:

Vortrag und Beispiele

Veranstaltungsort:

bei Ihnen im Unternehmen

 

Fragen Sie einfach unverbindlich an, um einen geeigneten Termin und die für Sie optimalen Konditionen zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, diesen Inhouse-Workshop gemeinsam mit Ihnen nach Ihren individuellen Bedürfnissen zu konzipieren.

KI, Predictive Modelling und Data Mining im Bereich Qualitätssicherung und Materialprüfung

Zielgruppe:

IT- und QM-Leiter, Mitarbeiter, die mit den Themen Analysen, Materialprüfung und QM betraut sind.

Ziel des Workshops:

Durch neue Messmethoden stehen die Bereiche Qualitätssicherung und Materialprüfung heute vor dem Problem der Mustererkennung in Massendaten. Die Teilnehmer lernen, wie sie mit Hilfe von Analyse-Methoden neue Erkenntnisse und Zusammenhänge aus diesen Daten ermitteln können.

Inhalt des Workshops:
  • Definitionen und Einordnung
  • Der Data Mining Prozess
  • Überblick über Analyse-Methoden in typischen Anwendungen der QS und MP
  • Anwendung in Expertensystemen
  • Datenqualität und Datenaggregation
Dauer des Workshops:

2-3 Stunden mindestens, aber auch als Ein-Tages-Workshop möglich

Vermittlungsmethode:

Vortrag und Beispiele

Veranstaltungsort:

bei Ihnen im Unternehmen

 

Fragen Sie einfach unverbindlich an, um einen geeigneten Termin und die für Sie optimalen Konditionen zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, diesen Inhouse-Workshop gemeinsam mit Ihnen nach Ihren individuellen Bedürfnissen zu konzipieren.

KI, Predictive Modelling und Data Mining im Bereich Medizin und Biotechnologie

Zielgruppe:

IT-Leiter, Datenanalysten und Mitarbeiter, die mit Datenanalysen in Pharma-, Biotechnologieunternehmen oder Medizinfirmen betraut sind.

Ziel des Workshops:

In der modernen Medizin und Biotechnologie ist die Auswertung von großen Datenmengen mit intelligenten Methoden der Informatik ein wichtiges Aufgabengebiet, um Diagnosewissen zu erheben oder verborgene Zusammenhänge aus den Daten aufzudecken. Die Teilnehmer lernen, wie sie mit Hilfe von Data-Mining-Methoden neue Erkenntnisse und Zusammenhänge aus diesen Daten ermitteln können.

Inhalt des Workshops:
  • Definitionen und Einordnung
  • Der Data-Mining-Prozess
  • Überblick über Analyse-Methoden in typischen Anwendungen der Medizin- und Biotechnologie (wie z. B. Analyse von Zellen, Erhebung von Diagnosewissen für die IVF-Therapie und Auswertung von Tumordaten)
  • Anwendung in Expertensystemen
  • Datenqualität und Datenaggregation
Dauer des Workshops:

2-3 Stunden mindestens, aber auch als Ein-Tages-Workshop möglich

Vermittlungsmethode:

Vortrag und Beispiele

Veranstaltungsort:

bei Ihnen im Unternehmen

 

Fragen Sie einfach unverbindlich an, um einen geeigneten Termin und die für Sie optimalen Konditionen zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, diesen Inhouse-Workshop gemeinsam mit Ihnen nach Ihren individuellen Bedürfnissen zu konzipieren.

Predictive Targeting: Nutzen Sie Ihre Online- und Offline-Daten für Ihr Zielgruppen-Marketing!

Zielgruppe:

Unternehmer, Entscheidungsträger und Mitarbeiter, die online unterschiedliche profilspezifische Werbebotschaften zeitgleich und gezielt bestimmten Usern zeigen wollen.

Ziele des Workshops:

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen kennen die Grundlagen des Predictive Behavioral Targeting und dessen Einsatzmöglichkeiten in ihrem Unternehmen.

Ihr Nutzen:

Durch gesteigerte Relevanz der Online-Angebote erhöht sich die zu erwartende Response (z. B. Klicks) und damit der ROI für die Online-Werbetreibenden.

Inhalt des Workshops:  

  • Einführung
    • Entwicklung der Internet-Nutzung
    • Status Online Marketing
    • Welche Faktoren bestimmen das User-Verhalten
  • Datenquellen
    • ERP-Systeme
    • Marketingdatenbanken
    • Externe Datenbestände
    • Logfiles 
  • Prediction
    • Methode
    • Mögliche Anwendungsfelder 
  • Behavioral Targeting
    • Was ist Behavioral Targeting?
    • Wie es funktioniert
    • Warum Behavioral Targeting?
    • Herausforderungen
    • Anwendungsbeispiele 
  • Predictive Behavioral Targeting
    • Zukunftsperspektiven
    • Risiken
    • Anwendungsbeispiele aus der Praxis
Dauer des Workshops: 

1 Tag + Come together am Vorabend

Vermittlungsmethode: 

Vortrag, Beispiele und Übungen

Veranstaltungsort: 

bei Ihnen im Unternehmen 

 

Fragen Sie einfach unverbindlich an, um einen geeigneten Termin und die für Sie optimalen Konditionen zu vereinbaren. Wir freuen uns darauf, diesen Inhouse-Workshop gemeinsam mit Ihnen nach Ihren individuellen Bedürfnissen zu konzipieren.

Portfolio Einträge